Forderungsmanagement: + 49 (0) 6251 - 175 05 92
E-Mail: inkasso@truelaw.de
www.truelaw.de

Kanzlei für internationales Inkasso | Italiens Industrieleistung weiterhin rückläufig

Verfasst von Truelsen Rechtsanwälte, Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und Bensheim, am 17. November 2014 in Aktuell

Inkasso Europa, Inkasso international

Die Industrieleistung Italiens geht weiterhin zurück. Im vergangenen Monat reduzierte die Industrie ihre Produktion um 0,9%. Experten hatten zuvor nur einen geringen Rückgang um 0,2% gerechnet. Bereits im dritten Quartal diesen Jahres wie Italiens Produktionsvolumen einen Rückgang von 1,1% auf. Dieser Rückgang zeigt sich auch in der gesamten wirtschaftlichen Leistung Italiens. Experten zufolge wird das Bruttoinlandsprodukt im diesem Quartal um 0,1% sinken. Viele EU-Ökonomen reagieren besorgt auf diese Zahlen, da Italien immerhin die drittgrößte Volkswirtschaft in der EU darstellt. Die EU-Kommission erwartet in diesem Jahr einen Rückgang des italienischen BIPs von 0,4%. Die angespannte Situation spiegelt sich auch auf dem Arbeitsmarkt wieder. Mit 12,6% hat die Arbeitslosenquote einen neuen Höchststand erreicht. Noch prekärer ist die Lage im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit....

Mehr

Anwalt für Firmen-Inkasso Italien informiert: Italien liegt nach dem Liberalisierungsindex weit hinten

Verfasst von Truelsen Rechtsanwälte, Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und Bensheim, am 10. Dezember 2013 in Aktuell

Inkasso Italien

Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern funktioniert der italienische Markt in einigen Branchen nicht so gut. Insgesamt wurden 15 Mitgliedsstaaten der alten EU vom Mailänder Instituto Bruno Leoni untersucht. Dem Liberalisierungsindex zufolge nimmt die Spitzen-position  für freie Märkte Großbritannien gefolgt von den Niederlanden und Schweden ein. Italien belegt nach nach Griechenland den letzten Platz. Die Märkte in den Branchen Fernsehen, Benzin, Post und Arbeitsmarkt sind besonders...

Mehr

Anwalt für Auslandsinkasso Italien informiert: Berlusconi- Partei will Haushalt mit Verkauf von Stränden sanieren.

Verfasst von Truelsen Rechtsanwälte, Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und Bensheim, am 20. November 2013 in Aktuell

Inkasso Italien

Die Mitte-Rechts-Partei denkt über den Verkauf von Stränden nach, um den italienischen Haushalt zu sanieren. Dies könnte ein Erlös von 4 bis 5 Milliarden Euro einbringen.  Laut spiegel online wird dieser Vorschlag im Rahmen des Stabilitätsgesetzes im Haushaltsausschuss des Senats...

Mehr

Anwalt für Inkasso Italien | Jahrelange Rentenzahlung für Tote

Verfasst von Truelsen Rechtsanwälte, Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und Bensheim, am 12. Juni 2013 in Aktuell

Inkasso Italien

Die FAZ berichtet über jahrelange Renten-zahlungen an Tote. Was in Griechenland schon bekannt war ist jetzt auch im Norden Italiens aufgefallen. Eine schlechte Koordina-tion zwischen Einwohnermeldeämter und Sozialversicherungsträgern macht diese Betrügereien möglich. Quelle: FAZ vom...

Mehr
Seite 1 von 212