Forderungsmanagement: + 49 (0) 6251 - 175 05 92
E-Mail: inkasso@truelaw.de
www.truelaw.de

INKASSO FRANKREICH

Inkasso und Forderungsmanagement von TRUELSEN Rechtsanwälte für gewerbliche Schuldner mit Sitz in Frankreich.

In enger Kooperation mit unseren Vertragsanwälten übernehmen wir für Sie den außergerichtlichen und gerichtlichen Forderungseinzug. Wenn Sie eine unstreitige Forderung gegen den Schuldner haben, besteht für Frankreich die Möglichkeit, einen europäischen Zahlungsbefehl zu erwirken.

Allerdings zeigen unsere bisherigen Erfahrungen, dass der Schuldner häufig schon nach der ersten Kontaktaufnahme durch einen Anwalt den Forderungen nachkommt. Auch hier wird, wie beim nationalen Inkasso und Forderungsmanagement, im Vorfeld der Bearbeitung die Adresse und die Bonität des Schuldners überprüft.

Die letzte Möglichkeit um an Ihr Geld zu kommen ist die Zwangsvollstreckung. Dieser rechtliche Vorgang unterscheidet sich erheblich zu unserer deutschen Vorgehensweise.

Zwangsvollstreckungskosten beispielsweise sind in Frankreich vom Gläubiger zu tragen.

Die Kosten für die Durchsetzung Ihrer Forderung sind abhängig von Aufwand und Gerichtskosten. Gegebenenfalls sind die anfallenden Anwaltskosten in Frankreich nicht in vollem Umfang erstattungsfähig.

Sollten Sie über ständige geschäftliche Verbindungen nach Frankreich verfügen, kann eine Überprüfung Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen, abgestimmt auf Ihre französischen Geschäftsbeziehungen, sinnvoll sein.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

KONTAKTFORMULAR

und das anwalt für inkasso – Team wird für Sie aktiv.

 

TRUELSEN Rechtsanwälte – mehr Rechtssicherheit für Ihre Geschäfte in Frankreich.