Forderungsmanagement: + 49 (0) 6251 - 175 05 92
E-Mail: inkasso@truelaw.de
www.truelaw.de

Anwalt für Inkasso Rhein-Main informiert: Deutsche Bank erwartet Strafe in Millionenhöhe wegen angeblicher Zinsmanipulation

Schlagworte: , ,

Laut Frankfurter Allgemeine Zeitung verhandelt derzeit die Deutsche Bank und andere betroffene Banken mit der EU-Kommission über die Höhe der zu erwartenden Strafe.  Einer englischen Wirtschaftszeitung  zufolge, strebt die EU-Kommission eine Strafzahlung in Höhe von 800 Millionen Euro pro Bank an.